Anwaltskosten und Gerichtskosten vor dem Arbeitsgericht

Achtung!Prozessrisiko
In erster Instanz muss jeder seine Rechtsanwaltskosten immer selbst tragen.
Nur die Gerichtsgebühren werden nach Sieg oder Niederlage verteilt und müssen auch erste nach dem Verfahren bezahlt werden. Keine Gerichtsgebühren entstehen z.B. beim Abschluss eines Vergleiches.

Streitwertberechnung

Geben Sie hier den Streitwert ein  €
  Streitwert ermitteln
In dieser Streitsache werden : von dem selben Anwalt vertreten

Berechnet werden sollen die Kosten :



weiter | zurück

Die Gebühren berechnen

In welchem Umfang soll der Anwalt tätig werden?
außergerichtliche Tätigkeit
gerichtliches Mahnverfahren
Klage als Berufung
Im Falle eines Vergleiches
Außergerichtliche RA-Kosten::
Gerichtliche RA-Kosten:
Gerichtskosten:
Rechtsanwalts-Kosten für den Vergleich:
Zuschlag für mehrere Mandanten:
zzgl. Post- und Telekommunikationspauschale
Wahrscheinliche Gesamtkosten (ohne MwSt.):
Kosten einschließlich Mehrwertsteuer:
Klicken Sie hier für die Berechnung 
Zur Gewährung von Prozesskostenhilfe

Die Vollstreckung kostet extra (Kosten für Gerichtsvollzieher und Anwalt)!

zurückRechtsanwaltsgebühren